Home

Richtlinie 2014/25/eu

Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG Text von Bedeutung für den EW Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG (Text von Bedeutung für den EWR

Richtlinie 2014/25/EU 1 RICHTLINIE 2014/25/EU DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG (Text von Bedeutung für den EWR Richtlinie 2014/25/EU - Sektorenrichtlinie 1. Die in Artikel 15 der Richtlinie 2014/25/EU (ABl. L 94 vom 28.3.2014, S. 243) festgelegten EU-Schwellenwerte wurden durch Artikel 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2019/1829 der Kommission vom 30. Oktober 2019 (ABl. L 279 vom 31.10.2019, S. 27) mit Wirkung vom 1. Januar 2020 geändert. 2. Auf dieser Grundlage beträgt der Schwellenwert ab dem 1. Richtlinie 2014/25/EU des Europischen Parlaments und des Rates ber die Vergabe von Auftrgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG - Europarecht - Die neue Richtlinie über die öffentliche Auftragsvergabe (RL 2014/24/EU) Überblick. Die Richtlinie über die öffentliche Auftragsvergabe ersetzt die Richtlinie 2004/18/EG... In-House-Vergabe und interkommunale Zusammenarbeit. Art. 12 der RL 2014/24/EU regelt die In-House-Vergabe und die... Neue.

Die Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG ( Sektorenrichtlinie ) Mit der Reform werden die drei EU-Vergaberichtlinien aus dem Jahre 2014 in deutsches Recht umgesetzt: Richtlinie über die öffentliche Auftragsvergabe (RL 2014/24/EU), Richtlinie über die Vergabe von Aufträgen in den Bereichen Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der... Richtlinie über die. Bezogen auf die Sektorenrichtlinie (2014/25/EU) betragen die Schwellenwerte - 428.000 Euro bei Liefer- und Dienstleistungsaufträgen und - 5.350.000 Euro bei Bauaufträgen. Diese Werte gelten ebenfalls für die Vergaben in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit (Richtlinie 2009/81/EG)

Von der Anwendung der Richtlinie sollten Konzessionen ausgenommen werden, die von Auftraggebern vergeben werden, um die Durchführung einer in Anhang II genannten Tätigkeit zu ermöglichen, wenn diese in dem Mitgliedstaat, in dem die Tätigkeit erfolgt, unmittelbar dem Wettbewerb an Märkten ausgesetzt ist, die unbeschränkt zugänglich sind; dies sollte in einem dazu in der Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates (13) vorgesehenen Verfahren ermittelt werden. Es ist. Artikel 15: Höhe der Schwellenwerte Richtlinie 2014/25/EU. Mit Ausnahme von Aufträgen, für die die Ausnahmen der Artikel 18 bis 23 gelten oder die gemäß Artikel 34 ausgeschlossen sind, gilt diese Richtlinie in Bezug auf die Ausübung der betreffenden Tätigkeit für Aufträge, deren geschätzter Wert ohne Mehrwertsteuer (MwSt.) die folgenden. RICHTLINIE 2014/24/EU DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 26. Februar 2014 über die öffentliche Auftragsvergabe und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/18/EG (Text von Bedeutung für den EWR) DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DER RAT DER EUROPÄI­ SCHEN UNION — gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäische

Das Modernisierungspaket umfasst die Richtlinie über die öffentliche Auftragsvergabe (Richtlinie 2014/24/EU) (PDF: 2,3 MB), die Richtlinie über die Vergabe von Aufträgen in den Bereichen Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste (Richtlinie 2014/25/EU) (PDF: 1,8 MB) und die Richtlinie über die Vergabe von Konzessionen (Richtlinie 2014/23/EU) (PDF: 1,2 MB). Diese Richtlinien waren bis zum 18. April 2016 in deutsches Recht umzusetzen Die in Artikel 15 der Richtlinie 2014/​25/​EU (ABl. L 94 vom 28.3.2014, S. 243) festgelegten EU-Schwellenwerte werden durch Artikel 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2017/​2364 der Kommission vom 19. Dezember 2017 ab dem 1. Januar 2018 geändert

Richtlinie über die Vergabe öffentlicher Aufträge Einleitung. Download (PDF, 2 MB) Servicemenü . facebook; youtube. Die Richtlinie 2004/17/EG wurde durch die Richtlinie RICHTLINIE 2014/25/EU aufgehoben und ersetzt. Die Richtlinie 2004/18/EG wurde durch die Richtlinie 2014/24/EU ersetzt. Abgesehen vom nicht erfassten Bereich der Telekommunikation ist ihr Anwendungsbereich weitgehend identisch zu dem der Vorgänger-Richtlinien 93/36/EWG, 93/37/EWG und 93/38/EWG; er erfasst damit weder den Bereich de

EUR-Lex - 32014L0025 - EN - EUR-Le

  1. Artikel 50: Anwendung des Verhandlungsverfahrens ohne vorherigen Aufruf zum Wettbewerb Richtlinie 2014/25/EU. Die Auftraggeber können ein Verhandlungsverfahren ohne vorherigen Aufruf zum Wettbewerb in den folgenden Fällen anwenden: a) wenn im Rahmen eines Verhandlungsverfahrens mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb keine oder keine geeigneten.
  2. Richtlinie 2014/25/EU Richtlinie 2009/81/EG DE Standardformular 15 - Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung 1 Mit dieser Bekanntmachung sollen freiwillige Vorabangaben im Sinne der Transparenz beigebracht werden, wie sie in Artikel 2d Absatz 4 der Richtlinien 89/665/EWG und 92/13/EWG über Nachprüfungsverfahren und Artikel 60 Absatz 4 der Richtlinie 2009/81/EG vorgesehen sind.
  3. Richtlinie 2014/25/EU. Richtlinie 2014/25/EU. Abschnitt I: Auftraggeber. I.1 Name und Adressen Offizielle Bezeichnung: WIENER LINIEN GmbH & Co KG Nationale Identifikationsnummer: 9110016084503 Postanschrift: Erdbergstraße 202 Ort: Wien NUTS-Code: AT130 Postleitzahl.
  4. Richtlinie 2014/25/EU), 2) wenn Dr inglichkeit geboten ist (Ar tikel 32 Absatz 2 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU bzw. Ar tikel 50 Buchstaben d und h der Richtlinie 2014/25/EU) oder wegen der besonderen Merkmale der Transaktion bei auf einer Warenbörse notier ten und gekauften Lieferungen (Ar tikel 32 Absatz 3 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU bzw. Ar tikel 50 Buchstabe g der.

Richtlinie 2014/25/EU. Richtlinie 2014/25/EU. Abschnitt I: Auftraggeber. I.1 Name und Adressen Offizielle Bezeichnung: WIEN ENERGIE GmbH Nationale Identifikationsnummer: 1 Postanschrift: Thomas-Klestil-Platz 14 Ort: Wien NUTS-Code: AT Postleitzahl: 1030 Österreich. Richtlinie 2014/25/EU. Richtlinie 2014/25/EU. Abschnitt I: Auftraggeber. I.1 Name und Adressen Offizielle Bezeichnung: WIENER LINIEN GmbH & Co KG - B65 Objektmanagement und Gebäudeerhaltung Nationale Identifikationsnummer: 9110016084503 Postanschrift. 15.01.2014 - PDF - . Richtlinie über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste Sektorenrichtlinie Einleitun (2) Die Wahl der Methode zur Berechnung des geschätzten Auftragswerts darf nicht in der Absicht erfolgen, die Anwendung der Bestimmungen des Teils 4 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen oder dieser Verordnung zu umgehen

Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/55/EU über die elektronische Rechnungsstellung im öffentlichen Auftragswesen. Typ: Gesetzgebungsverfahren, Datum: 16.07.2016. Das vorliegende Gesetz setzt die europarechtlichen Vorgaben der E-Rechnungsrichtlinie verbindlich um. Es wird eine für alle öffentlichen Auftraggeber des Bundes, für Sektoren-auftraggeber sowie für Konzessionsgeber. Die in Artikel 15 der Richtlinie 2014/​25/​EU (ABl. L 94 vom 28.3.2014, S. 243) festgelegten EU-Schwellenwerte wurden durch Artikel 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2019/​1829 der Kommission vom 30. Oktober 2019 (ABl. L 279 vom 31.10.2019, S. 27) mit Wirkung vom 1 Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG. Englischer Titel. Directive 2014/25/EU of the European Parliament and of the Council of 26. Februar 2014 über die öffentliche Auftragsvergabe und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/18/EG (ABl. L 94, 28.03.2014, S. 65) ; Richtlinie 2014/25/EU vom 26

Die neuen EU-Vergaberichtlinien - Wesentliche Eckpunkte

Video: EU-Vergaberech

Richtlinie 2004/17/eg

- Artikel 15 der Richtlinie 2014/25/EU, - Artikel 8 der Richtlinie 2014/23/EU, in der jeweils geltenden Fassung festgelegt werden (EU-Schwellenwerte). Durch den Verweis in § 106 Abs. 2 GWB auf die jeweils geltende Fassung der Art. 4, 13, 15 und 8 der oben genannten Richtlinien (sogenannte dynamische Verweisung) ist dort bzw. in Verbindung mit der jeweiligen Änderungsverordnung (EU) der. L 94 vom 28.3.2014, S. 65), der Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG (ABl. L 94 vom 28.3.2014, S. 243) und der Richtlinie 2009/81/EG des Europäischen VergStatVO -Verordnung.

Deutsches Ausschreibungsblatt: Vergaberechtsreform und

zur Änder ung der Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des R ates im Hinblick auf die Schwellenwer te für Auf tragsvergabeverfahren (Text von Bedeutung für den EWR) DIE EUROPÄISCHE KOMMISSION — gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union, gestützt auf die Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014. Im Sektorenvergaberecht wird die maßgebliche Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG ebenfalls geändert. Der Schwellenwert für Bauaufträge beträgt künftig ebenfalls 5.350.000 € (bislang: 5.

Richtlinie 2014/25/EU Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb Interessierte Wirtschaftsteilnehmer müssen den Auftraggeber von ihrem Interesse an dem Auftrag/den Aufträgen in Kenntnis setzen. Der Auftrag wird/Die Aufträge werden ohne Veröffentlichung eines weiteren Aufrufs zum Wettbewerb vergeben. Bekanntmachung eines. (2) Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Febr uar 2014 über die Auftragsvergabe in den Bereichen Febr uar 2014 über die Auftragsvergabe in den Bereichen Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung und Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG (ABl Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG (Text von Bedeutung für den EWR) (ABl. Nr. L 94 S. 243)[1] Celex-Nr. 3 2014 L 0025 Zuletzt geändert durch VO (EU) 2017/2364 der. Bundesgesetzblatt Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nr. 19 vom 10.04.2017 - Seite 770 bis 771 - Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/55/EU über die elektronische Rechnungsstellung im öffentlichen Auftragswese

Artikel 4: Auftraggeber Richtlinie 2014/25/EU (1) Im Sinne dieser Richtlinie sind Auftraggeber Stellen, die. a) öffentliche Auftraggeber oder öffentliche Unternehmen sind und eine Tätigkeit im Sinne der Artikel 8 bis 14 ausüben; b) wenn sie keine öffentlichen Auftraggeber oder keine öffentlichen Unternehmen sind, eine Tätigkeit im Sinne der Artikel 8 bis 14 oder mehrere dieser. Im Fall von Aufträgen, die sowohl eine von dieser Richtlinie erfasste Beschaffung als auch eine Beschaffung zur Ausübung einer Tätigkeit, die der Richtlinie 2014/25/EU unterliegt, zum Gegenstand haben, werden die anwendbaren Vorschriften ungeachtet des Absatze 4 des vorliegenden Artikels gemäß den Artikeln 5 und 6 der Richtlinie 2014/25/EG bestimmt Richtlinie 2014/25/EU - Bei Rahmenvereinbarungen - Begründung, falls die Laufzeit der Rahmenvereinbarung acht Jahre übersteigt: II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird ja nein Projektnummer oder -referenz: Abschnitt IV: Verfahren IV.2) Verwaltungsangaben IV.2.1.

(Richtlinie 2014/25/EU) sind künftig deutlich mehr Vorgaben auf gesetzlicher Ebene erforderlich als bislang. Hinzu kommt, dass sich die neue Richtlinie über die Konzessionsvergabe (Richtlinie 2014/23/EU) einerseits zum Teil mit den Richtlinien 2014/24/EU und 2014/25/EU deckt und andererseits ein im Vergleich zur Vergabe öffentlicher Aufträge erleichtertes Vergabeverfahren für Konzessio. Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufehebung der Richtlinie 2004/17/EG, mit Abstimmungsergebnis im Rat und zugehörigen Erklärunge

Die vom GPA nicht erfassten Schwellenwerte für Dienstleistungen nach Anhang XIV der Richtlinie 2014/24/EU (750.000 EUR) sowie nach Anhang XVII 2014/25/EU (1.000.000 EUR) wurden erneut nicht angepasst und entsprechen damit den in den Richtlinien im Jahr 2014 gefassten Werten. Die delegierten Verordnungen finden sich unter den folgenden Links umwelt-online: Richtlinie 2014/25/EU über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der RL 2004/17/EG (3) zurück: Abschnitt 3 Auswahl der Teilnehmer und Auftragsvergabe. Artikel 76 Allgemeine Grundsätze (1) Für den Zweck der Auswahl der Teilnehmer an Vergabeverfahren gelten alle folgenden. Die Richtlinie 2014/25/EU sollte daher entsprechend geändert werden. (4) Da die neu festgesetzten Schwellenwerte anhand des durchschnittlichen Eurowerts für einen bestimmten, am 31. August endenden Zeitraum berechnet und Anfang November im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht werden müssen, sollte für die Annahme dieser Verordnung auf das Dringlichkeitsverfahren. Die Durchführungsverordnungen vom 18.12.2017 zur Änderung der Richtlinie 2014/23/EU (Konzessionsvergaberichtlinie), Richtlinie 2014/24/EU (Allgemeine Vergaberichtlinie) und Richtlinie 2014/25/EU (Sektorenvergaberichtlinie) wurden bislang ohne amtliche Nummer veröffentlicht Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/E

Neue EU-Schwellenwerte gelten - Vergabe2

Richtlinie 2014/30/EU (EMV-Richtlinie) Elektromagnetische Verträglichkeit von Elektro- und Elektronikprodukten - EMV. Die Richtlinie 2014/30/EU zur elektromagnetischen Verträglichkeit (kurz: EMV-Richtlinie) regelt für fast alle elektrischen Geräte die elektromagnetische Verträglichkeit im Europäischen Binnenmarkt.. Die nachfolgenden Schriften wurden von uns gesammelt, um Ihnen. Tag Richtlinie 2014/25/EU. 19. Januar 2016. Vergaberecht - Schwellenwerte und andere Neuigkeiten. in Vergabe. 4 min Lesezeit. 19 Januar. Im Vergaberecht gibt es zurzeit bekanntlich eine Menge Dynamik. Schließlich steht dieses Rechtsgebiet vor der größten Reform seit langem. Eine Neuigkeit hat damit jedoch nichts zu tun: Seit dem 1.1.2016 gelten in der Europäischen Union für die Vergabe. Ar tikel 15 der Richtlinie 2014/25/EU wird wie folgt geänder t: a) Unter Buchstabe a wird der Betrag 414 000 EUR durch 418 000 EUR ersetzt. b) Unter Buchstabe b wird der Betrag 5 186 000 EUR durch 5 225 000 EUR ersetzt. Ar tikel 2 Diese Verordnung tr itt am 1. Januar 2016 in Kraf t

bereich der Richtlinien über die Vergabe öffentlicher Aufträge (Richtlinie 2014/24/EU und Richtlinie 2014/25/EU) fallen. Da die in der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 genannten Richtlinien (Richtlinie 2004/17/EG und Richtlinie 2004/18/EG) aufgehoben und durch die vorstehend genannten Richtlinie Juli 2020 über die Anwendbarkeit der Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates auf die Erzeugung von und den Großhandel mit Strom aus erneuerbaren Quellen in Italien (Bekannt gegeben unter Aktenzeichen C(2020/5026) (Nur der italienische Text ist verbindlich) (Text von Bedeutung für den EWR) (ABl. L 342 vom 16.10.2020 S. 8) s.a.: Liste über Allgemeines zur RL 2014/25. 3 Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Auftragsvergabe in den Bereichen Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung und Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG (ABl. L 94 vom 28.3.2014, S. 243). 4 Artikel 59 Absatz 3. Dieses Datum liegt volle zwei Jahre vor dem normalen Termin (18. April 2019) für die allgemeine. Richtlinie über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste (Sektoren-Richtlinie) 2014/25/EU Ziel der Vergaberichtlinien ist es vor allem, sparsames und wirtschaftliches Handeln der öffentlichen Hand zu gewährleisten sowie allen europäischen Unternehmen einen diskriminierungsfreien Marktzugang zu ermöglichen Die Richtlinie 2014/25/EU gilt nicht für bestimmte Arten dieser Tätigkeit, die nicht als relevante Tätigkeit gemäß Artikel 9 Absatz 2 dieser Richtlinie betrachtet werden. (7) Gemäß den Artikeln 34 und 35 der Richtlinie 2014/25/EU gilt die Richtlinie auf Antrag eines Mitgliedstaats oder eines Auftraggebers nicht für Aufträge, die die Ausübung einer der Tätigkeiten, auf die die.

Vergaberecht Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (Vergabeverordnung - VgV) Vergabeverordnung - VgV . Präqualifikation . Am 23.03.2010 trat der Kooperationsvertrag der Ingenieurkammer Hessen mit der Auftragsberatungsstelle Hessen in Kraft (www.absthessen.de).Damit steht den Ingenieuren und Ingenieurbüros der Ingenieurkammer Hessen das bewährte Präqualifikationssytem der. Richtlinie 2014/25/EU), 2) wenn Dringlichkeit geboten ist (Artikel 32 Absatz 2 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU bzw. Artikel 50 Buchstaben d und h der Richtlinie 2014/25/EU) oder wegen der besonderen Merkmale der Transaktion bei auf einer Warenbörse notierten und gekauften Lieferungen (Artikel 32 Absatz 3 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU bzw. Artikel 50 Buchstabe g der Richtlinie. Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufehebung der Richtlinie 2004/17/EG, mit Abstimmungsergebnis im Rat und zugehörigen Erklärunge Richtlinie 2004/17/EG fallen und solchen, die unter keine der genannten. Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG (Sektorenrichtlinie) Es handelt sich um eine Interkommunale Zusammenarbeit im Sinne des Art 28 Abs 4 der Richtlinie 2014/25/EU. Ziel der Zusammenarbeit ist die effiziente, nachhaltige und zuverlässige Versorgung der Zillertaler Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft mit der für die Erbringung der Transportleistungen benötigten Wasserstoffmenge für den zukünftigen Betrieb der Wasserstoff-Elektrotriebwagenzüge.

EUR-Lex - 32014L0023 - EN - EUR-Le

Abschnitt II: Gegenstand II.1) Umfang der Beschaffung II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Referenznummer der Bekanntmachung: 2 II.1.2) CPV-Code Hauptteil. Mit den drei im Februar 2014 im Rahmen der Reform der Vergabe öffentlicher Aufträge gemäß der Binnenmarktakte angenommenen Richtlinien - der Richtlinie 2014/24/EU (klassische Richtlinie), der Richtlinie 2014/25/EU (Sektorenrichtlinie) und der Richtlinie 2014/23/EU (Konzessionsrichtlinie) - werden die entsprechenden Verfahren vereinfacht, indem die Bedingungen für Unternehmen.

Artikel 15: Höhe der Schwellenwerte Richtlinie 2014/25/EU

Es handelte sich hierbei um die Richtlinie 2014/24/EU über die öffentliche Auftragsvergabe (klassische Richtlinie), die Richtlinie 2014/25/EU über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste (Sektorenrichtlinie) und erstmals die Richtlinie 2014/23/EU über die Konzessionsvergabe (Konzessionsrichtlinie). Die. Im Übrigen gelten für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen durch Sektorenauftraggeber zum Zweck der Ausübung von Sektorentätigkeiten die §§ 118 und 119, soweit in § 141 nicht abweichend geregelt, die §§ 120 bis 129, 130 in Verbindung mit Anhang XVII der Richtlinie 2014/25/EU sowie die §§ 131 bis 135 mit der Maßgabe entsprechend, das Im Übrigen gelten für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen durch Sektorenauftraggeber zum Zweck der Ausübung von Sektorentätigkeiten die §§ 118 und 119, soweit in § 141 nicht abweichend geregelt, die §§ 120 bis 129, 130 in Verbindung mit Anhang XVII der Richtlinie 2014/25/EU sowie die §§ 131 bis 135 mit der Maßgabe entsprechend. Das Schreiben im Zusammenhang mit der Übereinstimmung ihrer nationalen Rechtsvorschriften mit den EU-Vorschriften für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen und Konzessionen (Richtlinie 2014/24/EU, Richtlinie 2014/25/EU und Richtlinie 2014/23/EU) ging an die folgenden 15 Mitgliedstaaten: Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Finnland, Deutschland, Ungarn, Italien, Malta, die. 4 RICHTLINIE 2014/25/EU DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG, ABl. L 94 vom 28.3.2014, S. 243, konsolidierte Fassung vom 01.01.2018

Richtlinie 2014/24/Eu Des Europäischen Parlaments Und Des

Die Richtlinien 2014/23/EU, 2014/24/EU und 2014/25/EU wurden durch eine Änderung des Ge-setzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) in nationales Recht umgesetzt sowie durch den Erlass mehrerer Rechtsverordnungen - der Verordnung über die Vergabe öffentlicher Auf März 2014, S. 65 ff.; Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen in den Bereichen Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG, Abl. EU L 94 vom 28 Richtlinie 2014/25/EU. Abschnitt I:Öffentlicher Auftraggeber I.1) Name und Adressen alle für das Verfahren verantwortlichen öffentlichen Auftraggeber angeben. Offizielle Bezeichnung: Österreichische Post AG: Nationale Identifikationsnummer: Postanschrift: Rochusplatz 1: Ort: Wien : NUTS-Code: AT. Die neuen Vorschriften (Richtlinie 2014/24/EU, Richtlinie 2014/25/EU und Richtlinie 2014/23/EU) mussten von den Mitgliedstaaten bis zum 18. April 2016 in nationales Recht umgesetzt werden. Die Kommission übermittelt die heutigen Schreiben, nachdem sie geprüft hat, ob die nationalen Umsetzungsvorschriften mit den EU-Richtlinien in Einklang stehen. Auch bei den übrigen Mitgliedstaaten, die die Umsetzung mit erheblichen Verzögerungen abgeschlossen haben (siehe di • 2014/25/EU: Richtlinie über die Vergabe von Aufträgen in den Bereichen Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste Umsetzung in nationales Recht der EU-Mitgliedstaaten bis 18. April 2016 Ziel der Novellierung des europäischen Vergaberechts: 13 Die EU-Vergaberechtsmodernisierung zielt darauf ab, das Regelwerk für die Vergaben entsprechend den aktuellen.

Auftragsvergabe) und Richtlinie 2014/25/EU über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtli-nie 2004/17/EG (Sektorenrichtlinie). Obwohl dieses Handbuch sich vorwiegend auf die Richtlinie über die öffentliche Auftragsvergabe bezieht, bestehen auch im Rahmen der beiden. Dienstleistungen nach Anhang XVII der Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parla-ments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhe-bung der Richtlinie 2004/17/EG (ABl. L 94 vom 28.3.2014, S. 243) durch Sektorenauf

für öffentliche Aufträge und Wettbewerbe, die von Sektorenauftraggebern zum Zweck der Ausübung einer Sektorentätigkeit vergeben werden, aus Artikel 15 der Richtlinie 2014/25/EU in der jeweils geltenden Fassung Die vom GPA nicht erfassten Schwellenwerte für Dienstleistungen nach Anhang XIV der Richtlinie 2014/24/EU (750.000 EUR) sowie nach Anhang XVII 2014/25/EU (1.000.000 EUR) wurden nicht angepasst. Grund hierfür dürfte sein, dass es mangels Bezug zum GPA keinen regulatorischen Anpassungsbedarf gibt

BMWi - Reform der EU-weiten Vergabe

gestützt auf die Richtlinie 2014!25!EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004!17!EG C), insbesondere Artikel 17, in Erwägung nachstehender Gründe Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG . Auftragsart. Schwellenwerte ab 1.1.2018 . Richtlinie 2014/25/EU. Liefer- und Dienstleistungsaufträge sowie Wettbewerbe 443.000 Euro. Richtlinie 2014/25/EU über die Vergabe von Aufträgen durch Sektorenauftraggeber (SKR) und I - Richtlinie 2014/23/EU über die Konzessionsvergabe (KVR). Die Richtlinien wurden im April 2016 in nationales Recht umgesetzt. Sie sind im Wesentlichen in dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) und in der Vergabeverordnung (VgV) zu finden. Damit gilt im Oberschwellenbereich1 ein.

Suchergebnis - Bundesanzeige

Richtlinie 2014/25/EU über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG (neue Sektorenkoordinierungsrichtlinie) v. 26.02.2014 >>> pdf Memo der Europäischen Kommission mit FAQ (Januar 2014, engl.) >>> pd Richtlinie 2014/25/EU Offizielle Bezeichnung: Magistrat der Stadt Wien Magistratsabteilung 21 Stadtteilplanung und Flächenwidmung Nationale Identifikationsnummer: Postanschrift: Rathausstraße 14-16 Ort: Wien NUTS-Code: AT Postleitzahl: 1010 Land: Österreich Kontaktstelle(n): RAUMPOSITION Scheuvens I Allmeier I Ziegler OG Telefon: +43 19233089 E-Mail: gasometervorfeld@raumposition.at Fax. richtlinie 2014/25/EU und die Richtlinie 2014/23/EU über die Konzessionsvergabe. 1. Mit der Reform sind die Rahmenbedingungen für die Berücksichtigung ökologischer und sozialer Aspekte weiter verbessert worden. Öffentliche Beschafferinnen und Beschaffer haben seither mehr Spielräume für die Einbeziehung von Nachhaltigkeitskriterien in die Auftragsvergabe. In diesem Zusammenhang können. Richtlinie 2014/25/EU vom 26. Februar 2014 über die Auftragsvergabe durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste (Sektoren), Richtlinie 2014/23/EU vom 26. Februar 2014 über die Konzessionsvergabe, Richtlinie 89/665/EWG vom 21.12.1989 zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften für die Anwendung der Nachprüfungsverfahren. Bezug: Richtlinie 2014/24/EU vom 26. Februar 2014 über die öffentliche Auftragsvergabe und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/18/EG (ABl. L 94, 28.03.2014, S. 65) ; Richtlinie 2014/25/EU vom 26

Informationen zum Vergaberecht

BMWi - Richtlinie über die Vergabe öffentlicher Aufträg

2014 nahmen das Parlament und der Rat ein neues Paket Öffentliche Auftragsvergabe an, das die Richtlinie 2014/24/EU über die öffentliche Auftragsvergabe und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/18/EG sowie die Richtlinie 2014/25/EU über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der. Sektorenrichtlinie (Richtlinie 2014/25/EU, geändert durch delegierte Verordnung (EU) 2019/1829 der Kommission vom 30.10.2019) und Richtlinie für Vergaben in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit (Richtlinie 2009/81/EG, geändert durch delegierte Verordnung (EU) 2019/1830 der Kommission vom 30.10.2019) Bauleistungen: 5.350.000 Euro (statt bisher 5.548.000 Euro) Liefer-/Dienstleistungen. L 94 vom 28.3.2014, S. 65) und der Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG (ABl. L 94 vom 28.3.2014, S. 243 Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG (Richtlinie 2014/25/EU) Richtlinie über die öffentliche Auftragsvergabe und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/18/EG (Richtlinie 2014/24/EU Quartal) für Richtlinie 2014/24/EU, 2014/25/EU und 2009/81/EG stehen seit dem 07.01.2021 zur Verfügung Die Statistikformulare und den Leitfaden haben wir für die Richtlinien 2014/24/EU, 2014/25/EU und 2009/81/EG am 07.01.2021 auf dieser Seite verlinkt

DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2016/7 DER KOMMISSION vom 5

Richtlinie 2014/25/EU. Abschnitt I: Auftraggeber. I.1) Name und Adressen. Offizielle Bezeichnung: Austrian Power Grid AG Postanschrift: Wagramer Straße 19, IZD-Tower Ort: Wien NUTS-Code: AT ÖSTERREICH Postleitzahl: 1220 Land: Österreich Kontaktstelle(n): Brigitte Bernhardt E-Mail: Brigitte.Bernhardt@apg.at Telefon: +43 5032056548 Fax: +43 50320156548 Internet-Adresse(n): Hauptadresse: http. Die Richtlinie adressiert sowohl Auftraggebernach der Richtlinie 2014/24/EU (öffentliche Auftraggeber) als auch Auftraggeber nach der Richtlinie 2014/25/EU (Sektorenauftragge-ber). Zentrale Änderung der Richtlinie 2019/1161 ist die gabe verbindlicher, auf die Jahre . Vo der Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des R ates im Hinblick auf die Schwellenwer te für Liefer-, Dienstleis tungs- und Bauauf träge sowie für Wettbewerbe (1). . . . . . . . . . . . . 27 ★ Delegier te Verordnung (EU) 2019/1830 der Kommission vom 30. Oktober 2019 zur Änder un Die EU hat die Änderung der Richtlinie zu sauberen Fahrzeugen verkündet. Sie muss bis zum 2. August 2021 in nationales Recht umgesetzt werden. zur Richtlinie. Richtlinien 2014/23/EU, 2014/24/EU und 2014/25/EU Richtlinie 2014/23/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2004 über die Konzessionsvergabe Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates. Richtlinie 2014/25/EU über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Be-reich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste Sektoren-RL 3. Richtlinie 2014/23/EU über die Konzessionsvergabe Konzessions-RL Elektronische Mittel im Vergabeverfahren Vergabeverfahrensarten, die auf dem Einsatz von IKT basieren Die neuen EU-Vergaberichtlinien, die am 17.04.

umwelt-online: Durchführungsverordnung (EU) 2016/7 zur

Richtlinie 2014/25/EU. Abschnitt I: Auftraggeber. I.1) Name und Adressen. Offizielle Bezeichnung: DB Netz AG (Bukr 16) Postanschrift: Theodor-Heuss-Allee 7 Ort: Frankfurt am Main NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt Postleitzahl: 60486 Land: Deutschland Kontaktstelle(n): Volenter, Christian E-Mail: christian.volenter@deutschebahn.com Telefon: +49 71120921245 Fax: +49. 2014/25 EU Konzessions-richtlinie 2014/23 EU VOB/A 2016 3. Abschnitt VS Vergabe-verordnung VgV Sektoren-verordnung SektVO Konzessions-vergabe-verordnung KonzVgV Vergabe-verordnung VS VSVgV Personen-beförderungsgesetz (PBefG) Nationales Haushaltsrecht + Erlasse VOL/A VOB/A VOB/A 2009 1. Abschnitt VOL/A 2009 1. Abschnitt Normstruktur und Aufbau des Vergaberechts Rechtslage ab 18.04.2016. Gesetz. L 94 vom 28.3.2014, S. 65) und Anhang I der Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG (ABl Anhang I der Richtlinie 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auf-traggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der Richtlinie 2004/17/EG (ABl. L 94 vom 28.3.2014, S. 243) genannt sind, oder 2. eines Bauwerkes für den öffentlichen Auftraggeber oder. Art. 2 VO (EU) Nr. 2015/1986: Öffentliche Auftraggeber verwenden für die Veröffentlichung von Bekanntmachungen gemäß [] der Richtlinie 2014/25/EU im Amtsblatt der Europäischen Union die Standardformulare in den Anhängen IV bis XI, XVII und XIX dieser Verordnung

  • Samsung Curved TV 60 Zoll.
  • Samana Hotel.
  • Mein Schiff Kapstadt.
  • Daumenwurzel Hemd.
  • Mein Freund ist ein Zocker.
  • Nikon Festbrennweite 35mm oder 50mm.
  • Rollen für Bandschleifer.
  • Wagenrad Holz.
  • Paraaortal.
  • Besessen Film 2015 Trailer.
  • Schweifriemen Pferdedecke.
  • Tierheilpraktiker Ausbildung Kosten.
  • Schuhe für Pflegepersonal.
  • Einwohnermeldeamt Hannover telefonnummer.
  • APplus Erfahrungen.
  • HEISO Messer kaufen.
  • CME Bitcoin futures opening Time.
  • Wasserspielplatz Altötting.
  • TCR Modus einstellen.
  • Heiraten mit 16 2020.
  • Freizeitverein München.
  • Haus Arnika Going.
  • Rosenthal Classic Rose alte Serien.
  • Geographie uni Köln Modulhandbuch.
  • Viera Cast funktioniert nicht.
  • Küste Massachusetts.
  • Waschbare FFP2 Masken.
  • LG Chem RESU 10H Ladezyklen.
  • 12 Jahrhundert Ereignisse.
  • Lpa Hinweise für Prüfer.
  • Dvb t2 kein signal zimmerantenne.
  • Most famous serial killers.
  • Leute, Menschen Kreuzworträtsel.
  • Wiwi Portal KIT.
  • HFH Master Wirtschaftsingenieurwesen.
  • Zamangbahn.
  • Tirol Österreich.
  • Hobby Ermittler TEAM Rebecca.
  • Angler Bier.
  • Werden Lehrer gebraucht.
  • Danke auf Russisch mit deutschen Buchstaben.